Allgemeine Geschäftsbedinungen und Nutzungsbestimmungen

A. Allgemeine Bestimmungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen der Bibliomed-Medizinische Verlagsgesellschaft mbH (nachfolgend „Bibliomed“), und ihrer Kunden.

Bibliomed stellt Ihnen als Nutzer das Portal www.bibliomed.de mit seinen eingebundenen Anwendungen und Services zur Verfügung. Dabei gibt es einen Mitglieder- und einen öffentlich zugänglichen Bereich. Mit Erwerb eines Print-Abos der Zeitschriften „f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus“, „Die Gesundheitswirtschaft“, „PflegenIntensiv“ und „Pflege- und Krankenhausrecht“ können Sie auf das jeweilige Online-Archiv der Zeitschrift zugreifen.

Dieser Service ist kostenlos und kann durch den Bibliomed-Verlag jederzeit eingestellt werden.

Bibliomed prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Auf der Bibliomed-Webseite können Links zu externen Webseiten Dritter enthalten sein. Auf deren Inhalte haben wir keinen Einfluss. Der Bibliomed-Verlag übernimmt dafür keine Gewähr. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten selbst verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird der Bibliomed-Verlag derartige Links unverzüglich entfernen.

Gleiches gilt für die von den Nutzern eingestellten Inhalte und Informationen. Für diese Inhalte übernimmt der Bibliomed-Verlag keine Haftung. Jedoch behalten wir auch hier uns das Recht vor, Inhalte mit Gesetzesverstößen, gewerblichem Charakter, Verstößen gegen das Presserecht oder Standesrecht sowie sittenwidrige Inhalte unverzüglich von der Bibliomed-Webseite zu entfernen.

Des weiteren behält sich Bibliomed das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Inhalt und Struktur der Bibliomed-Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der Bibliomed.

Wir behalten uns das Recht vor, den Inhalt dieser Internet-Seiten ohne vorherige Ankündigung zu ändern, wann immer wir das für richtig halten. Eine Haftung ergibt sich daraus nicht.

Der Kunde wird hiermit gemäß § 33 Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass personenbezogene Daten in maschinenlesbarer Form zur Vertragsdurchführung gespeichert, maschinell verarbeitet und gegebenenfalls an beteiligte Kooperationspartner, Erfüllungsgehilfen und Dienstleister im notwendigen Umfang weitergeleitet werden.

Bibliomed verarbeitet die erhobenen Daten des Kunden zur Durchführung des Vertrages, zur Pflege der laufenden Kundenbeziehung, zur Qualitätssicherung und zur Produktweiterentwicklung Die Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Bei der technischen Durchführung der Datenverarbeitung bedient Bibliomed sich teilweise externer Dienstleister.

Fragestellungen und Profile (laufende Anfragen zu einem fest umrissenen Thema) des Kunden können ebenfalls maschinell gespeichert und verarbeitet werden.

Bibliomed gewährleistet die vertrauliche Behandlung der mitgeteilten Daten. Bei notwendiger Weiterleitung der Kundendaten an Dritte (Kooperationspartner, Erfüllungsgehilfen, Dienstleister) werden diese zur Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen verpflichtet. Diese Pflicht besteht auch nach Beendigung des Vertrages fort.

Im Übrigen bestimmen sich die Rechte des Kunden nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Ergänzende Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: https://www.bibliomed.de/datenschutz

B. Geschäftsbedingungen des Mitgliederbereichs

Die Inhalte des Mitgliederbereichs der Bibliomed-Webseite obliegen hinsichtlich Auswahl und Aktualisierung ausschließlich der Verantwortung des Bibliomed-Verlages. Es besteht kein Anspruch der Nutzer auf Veröffentlichung oder Aktualisierung konkreter Inhalte. Bibliomed ist zu Erweiterungen, Änderungen und Abweichungen des Leistungsangebots seiner Produkte berechtigt, sofern der Vertragszweck für den Kunden nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigt wird.

1. Vertragsgegenstand

Gegenstand dieser Bedingungen ist der Abschluss von Abonnentenverträgen über die kostenpflichtige Nutzung der von Bibliomed angebotenen Dienstleitungen.

2. Zugangsvoraussetzungen

Der Zugang zum Mitgliederbereich ist neben Beschäftigten von Bibliomed ausschließlich Personen gestattet, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln oder bei einer solchen Person beschäftigt sind. Die Inhalte auf des Mitgliederbereichs richten sich ausschließlich an Angehörige und Auszubildende medizinischer Fachkreise. Eine Weitergabe an Personen, die nicht zu diesen Fachkreisen zählen, ist nicht gestattet.

3. Datenerhebung und Schutz

a. Zur Anmeldung zum Mitgliederbereich sind persönliche Daten erforderlich. Diese werden entweder durch die Eingabe der Nutzer im Anmeldeprozess erfasst oder werden bei der Einrichtung eines Zugangs über einen Bibliomed-Mitarbeiter aufgenommen. Alle diesbezüglichen Angaben müssen der Wahrheit entsprechen.
b. Zur Authentifizierung für den zukünftigen Zugang zum Mitgliederbereich muss im Anmeldeformular eine persönliche Zugangskennung festgelegt werden. Dazu wird die E-Mail Adresse des Nutzers verwendet. Der Nutzer erhält ein Initial-Kennwort an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Bei der ersten Authentifizierung wird er gebeten, dieses Kennwort zu ändern. Kontaktdaten können jederzeit im Profil aktualisiert werden.
c. Die E-Mail-Adresse kann seitens des Bibliomed-Verlags jederzeit zur Kontaktaufnahme mit dem Nutzer zu organisatorischen Zwecken verwendet werden. Zu diesem Zwecke hat der Nutzer diese E-Mail-Adresse bei Änderungen selbstständig zu aktualisieren.
d. Weitere persönliche Informationen werden seitens des Bibliomed-Verlags nur im Zusammenhang mit zusätzlichen Services verwendet und können seitens des Nutzers jederzeit über das Profil geändert werden. Die Angabe ist freiwillig. Nicht vollständig ausgefüllte Nutzerprofile können jedoch zu einer eingeschränkten Nutzung der Services führen.

6. Rechte und Pflichten des Kunden

a. Für die Nutzung der Online-Dienste erhalten Sie im Rahmen des Vertrages sowie der nachfolgenden Bestimmungen das einfache, nicht ausschließliche, auf die Dauer des Vertrages befristete und auf Dritte nicht übertragbare Nutzungsrecht. Ein Erwerb von Rechten an den Inhalten ist damit nicht verbunden.
b. Die Online-Dienste stehen dem Kunden durchgehend zur Verfügung. Die Verfügbarkeit der Online-Dienste kann aus technischen Gründen, z.B. wegen routinemäßiger oder erforderlicher Wartungsarbeiten, zeitweise beschränkt sein. Bei einem Ausfall der von Bibliomed betriebenen Datenbankserver über einen erheblichen Zeitraum während der üblichen Geschäftszeiten ist der Kunde zur Minderung berechtigt.
c. Für den Zugang des Kunden zu Online-Diensten erhält dieser eine individuelle Kennung für deren Geheimhaltung er verantwortlich ist und deren Missbrauch er zu verhindern hat. Er stellt überdies sicher, dass auch seine berechtigten Nutzer diese Verpflichtung beachten. Erlangt der Kunde Kenntnis vom Missbrauch, so ist Bibliomed hiervon unverzüglich zu unterrichten. Bei Missbrauch ist Bibliomed berechtigt, den Zugang zu den Datenbanken zu sperren. Der Kunde haftet für einen von ihm zu vertretenden Missbrauch.
d. Der Online-Anschluss zur Nutzung der Online-Dienste sowie die Bereitstellung der erforderlichen Hard- und Software erfolgt auf Veranlassung und auf Kosten des Kunden. Er trägt auch die hierfür anfallenden Endgerätekosten und Telekommunikationsentgelte.
e. Login-Daten (Benutzername und Kennwort) dürfen vom Nutzer aus Sicherheitsgründen keiner anderen Person mitgeteilt werden. Sollte der Nutzer in den Besitz fremder Daten kommen, verpflichtet er sich, diese auf keinen Fall zu nutzen. Der Nutzer wird ebenfalls aus Sicherheitsgründen niemals telefonisch oder per E-Mail gebeten, seine Zugangsdaten preiszugeben.
f. Eine Weitergabe der Login-Daten, um einen Zugang zum Mitgliederbereich der Bibliomed Webseite mit anderen Personen zu teilen, ist ebenfalls untersagt. Die Verantwortung für die Folgen des unbefugten Gebrauchs trägt der Nutzer.
g. Der Bibliomed-Verlag behält sich ohne Angabe von Gründen eine Einschränkung, Optimierung oder Überarbeitung der angebotenen Dienste und deren Funktionsweisen vor.
h. Der Besuch wie die Nutzung der Services auf der Bibliomed Webseite kann dazu führen, dass Informationen in Form von Cookies auf dem Computer abgelegt werden.

7. Urheberrecht

a. Alle Urheberrechte an den gelieferten Daten und Dokumentationen bleiben vorbehalten. Rechte Dritter (Kooperationspartner) an den bereitgestellten Inhalten bleiben hiervon unberührt. Die Inhalte stehen den Nutzern nur zur Einsicht zur Verfügung. Die – auch auszugsweise – Vervielfältigung von Dokumentationen ist untersagt und bedarf der ausdrücklichen Vereinbarung.
b. Der Kunde darf die Ergebnisse seiner Recherchen nur für den eigenen Gebrauch verwenden. Eine darüber hinausgehende Nutzung, insbesondere das Entfernen von Copyright-Vermerken, das Kopieren von Daten auf weitere Datenträger (mit Ausnahme von Sicherungskopien), das Kopieren von Daten in Netzwerke, das Abspeichern von Daten zur Verwendung in einem lokalen Retrievalsystem, die Verwendung ausgegebener Daten zur Herstellung mehr als nur einzelner Vervielfältigungsstücke, die Herstellung systematischer Sammlungen, die Verwendung und Erstellung von Kopien, die nicht ausschließlich dem persönlichen Gebrauch dienen sowie jedwede Form der gewerblichen Nutzung ist ausgeschlossen und bedarf der gesonderten schriftlichen Vereinbarung. Diese Pflichten bestehen auch nach Beendigung des Vertrages fort. Die entgeltliche oder unentgeltliche Durchführung von Recherchen im Auftrag Dritter ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Bibliomed zulässig.

8. Widerrufsrecht für Verbraucher

a. Verbraucher können ihre Abonnementbestellung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Kennungsdaten für die Online-Dienste widerrufen. Es besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger entsiegelt worden sind. Es besteht zudem kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass die Bestellung telefonisch erfolgte.
b. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Zugang der Kennungsdaten und auch nicht vor Erfüllung unserer gesetzlichen Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
c. Der Widerruf durch Rücksendung der Ware oder per Brief ist zu richten an:
Bilbliomed-Medizinische Verlagsgesellschaft mbH,
Stadtwaldpark 10
34212 Melsungen

Der Widerruf per E-Mail ist zu richten an: info@bibliomed.de

9. Vertragsverletzung

Im Falle einer Vertragsverletzung seitens des Nutzers, ist Bibliomed zur fristlosen Kündigung des Vertrags berechtigt. Zudem ist Bibliomed in diesem Falle berechtigt, den Zugriff auf die Online-Dienste mit sofortiger Wirkung zu sperren. Schadensersatzansprüche bleiben davon unberührt.

10. Haftungsbeschränkung

a. Die Rechte des Kunden bei Mängeln bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Bibliomed übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der bereitgestellten Daten.

b. Eine Haftung seitens des Bibliomed-Verlags für jegliche aus der Nutzung der Bibliomed-Webseite resultierenden Schäden nach dieser Vereinbarung oder aus sonstigem Rechtsgrund, insbesondere aber nicht ausschließlich für die Richtigkeit von Inhalten der Seiten und den veröffentlichten Dokumenten auf der Bibliomed-Webseite sowie die Virenfreiheit des Bibliomed-Webangebots ist ausgeschlossen, sofern die Haftung nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit einschließlich von Vorsatz unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf einer Verletzung unserer wesentlichen Vertragspflichten beruht. Soweit uns eine Verletzung der Kardinalpflichten angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

11. Vom Nutzer eingebrachte Inhalte

a. Die Nutzer bestätigen mit dem Einstellen von Inhalten, dass er das Recht zur Veröffentlichung hat und nicht gegen die Persönlichkeitsrechte und Urheberrechte Dritter verstößt. Er verpflichtet sich dazu, keine Schadsoftware (z. B. Viren) bzw. unzulässige Inhalte (z. B. Werbung, Pornografie) auf der Bibliomed-Webseite zu veröffentlichen.
b. Der Nutzer gestattet dem Bibliomed-Verlag unentgeltlich die uneingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten der eingebrachten Informationen. Dem Bibliomed-Verlag steht jede mögliche Weiterverwendung und Veröffentlichung dieser Informationen in Print- und Onlineform zur Verfügung.

12. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Melsungen, sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder anfechtbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Stand 14.04.2011